Schuppen im Bart: Was du gegen Bartschuppen tun kannst

Schuppen im Bart: Was du gegen Bartschuppen tun kannst

Du bist Bartträger und stolz auf deine männliche Haarpracht im Gesicht. Doch was ist das? Du reibst dir etwas das Gesicht und es rieselt herab wie Puderzucker. Was die typischen Ursachen für Bartschuppen sind und die besten Tipps, wie du sie loswirst, findest du in diesem Beitrag.

Was sind Bartschuppen?

Bartschuppen sehen aus wie Schuppen im Kopfhaar. Kleine weiße Flecken, die von außen sichtbar sind, und wenn du über den Bart reibst, fängt es an zu „schneien“.

Bei den Schuppen im Bart handelt es sich um kleine Hautteilchen, die sich am Haaransatz und zwischen deinen Barthaaren befinden. Am Gesicht sind sie ähnlich beliebt wie auf der Kopfhaut: also gar nicht! Sie sehen nicht nur unästhethisch aus, sondern können auch zu unangenehmem Jucken führen. Doch bevor wir dir die Schritte zeigen, wie du die unliebsamen Gesichtsbesiedler wieder loswerden kannst, erklären wir dir, was die Ursachen für die Hautschuppen im Gesicht sind.

Was sind die Ursachen für Schuppen im Bart?

Der Bart juckt und schuppt, doch was ist wirklich dafür verantwortlich? Ähnlich wie auf deinem Kopf gibt es hier verschiedene mögliche Ursachen. Eine gesunde Gesichtshaut ist von einer natürlichen Schutzschicht aus Lipiden umgeben. Diese Fette bilden sich in den unteren Hautschichten und kommen dann über die Talgdrüsen an die Hautoberfläche. Ist dieser Mechanismus aus dem Gleichgewicht geraten, entstehen Schuppen.

Eine zu trockene Haut gehört zu den häufigsten Ursachen für Schuppen im Bart. Ein ungesunder Lebensstil, ein falsches Shampoo oder zu viel Hitze (oder Kälte) können deine Gesichtshaut austrocknen und zu Probleme wie Schuppen im Bart führen.

Manchmal führt auch eine zu fettige Haut zu Schuppen im Bart. Hier ist die Talgproduktion überhöht, häufig wegen eines falschen Shampoos, hormoneller Schwankungen oder Stress.

Alternativ kann auch eine Hauterkrankung wie eine Pilzinfektion hinter deinen Bartschuppen stecken. Der Hefepilz fühlt sich ausgesprochen wohl in den fettigen Hautbereichen unter deinem Bart und sorgt für Irritationen, die zu Schuppen führen können. Auch Ekzeme oder Allergien sind mögliche Gründe für Bartschuppen.

Welche Ursache trifft bei dir zu? Dazu beobachtest du einfach einmal deine Haut unter dem Bart. Sieht sie grundsätzlich gesund aus, wirkt aber etwas trocken, ist es wohl kein Pilz. Macht deine Gesichtshaut aber einen gereizten oder geröteten Eindruck, solltest du einen Hautarzt aufsuchen.

Hier sind im Überblick die häufigsten Ursachen für Bartschuppen:

  • Zu trockene Haut

  • Zu fettige Haut

  • Stress, Alkohol oder eine nährstoffarme Ernährung

  • Äußere Einflüsse wie zu heißes Wasser, übermäßiges Föhnen oder sehr trockene Luft

  • Hauterkrankungen wie Hefepilz oder Ekzeme

Keine Panik: Auch wenn Bartschuppen lästig sind, lassen sie sich mit den richtigen Methoden und Mitteln meistens schnell in den Griff bekommen.

Sie die Schuppen im Bart doch einfach als kleines Zeichen deiner Gesichtshaut, dass sie gerne mehr Aufmerksamkeit und Pflege haben möchte.

So wirst du Bartschuppen los: die drei besten Tipps

Wenn die Ursache der Schuppen unter deinem Barthaar keine Hauterkrankung ist, kannst du sie mit der richtigen Pflegeroutine meistens schon schnell wieder loswerden.

Die goldene Frage: Wie viel Pflege ist notwendig, damit sich deine Gesichtshaut wohlfühlt und dich von Schuppen verschont?

Gehörst du zu den Pflegeasketen mit dem Motto: An meine Gesichtshaut kommen nur Wasser und mein flauschiges Gesichtshandtuch? Oder bist du eher Team "Viel hilft viel" und rückst du deiner Haut mit einer Batterie von Pflegeprodukten zu Leibe?

Die optimale Dosis richtet sich nach deinem Hauttyp, aber in der Regel kann eine übertriebene Pflegeroutine ebenso schlecht für deine Gesichtshaut sein wie komplette Vernachlässigung.

1. Verwende eine milde Bartseife

Wasche deinen Bart täglich mit lauwarmem, aber nicht zu heißem Wasser. Alle drei bis vier Tage darfst du eine spezielle Bartseife verwenden.

Der Fehler Nummer 1, den viele bei der Bartpflege machen: Sie verwenden für ein herkömmliches Haarshampoo, ein Duschgel oder ein All-in-One-Produkt. So verlockend 9-in-1 auch klingen mag: Für dich als stolzen Bartträger, der seinem Vollbart die beste Pflege bieten möchte, darf es doch gerne ein hochwertiges Produkt sein, das nur für deinen Bart da ist, oder?

Das Problem bei den meisten Haarshampoos ist: Sie sind häufig mit Wirkstoffen und künstlichen Zusätzen überladen, die deine empfindliche Gesichtshaut überfordern und haben den falschen pH-Wert für deine Haut.

Eine spezielle Bartseife sorgt für eine milde Pflege deiner Haut und greift die Talgschicht nicht an. Sie entfernt nicht nur abgestorbene Hautzellen, sondern auch Verunreinigungen und Rückstände von Stylingprodukten.

Schäume die Seife in deinem Gesicht auf und massiere sie sanft ein. Anschließend wäschst du sie gründlich mit warmem Wasser aus und trocknest dein Gesicht mit einem sauberen Handtuch ab.

Übrigens bezeichnen "Bartshampoo und Bartseife" in der Regel das gleiche Produkt. Bei uns heißen die Artikel für die Bartwäsche "Bartseife". Mit unserer Seife bist du bestens versorgt und benötigst kein Bartshampoo zusätzlich.

Die hochwertige Meißner Tremonia Bartseife wurde speziell für die Bedürfnisse deines Bartes und der Haut darunter entwickelt. Sie bietet dir eine sanfte, aber effektive Reinigung, bewahrt das Gleichgewicht deiner Haut und hält deinen Bart geschmeidig. Das alles nur mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Kokosöl und Olivenfruchtöl und ohne schädliche Zusätze, die deiner Haut und deiner Gesundheit schaden.

Bartseife Mint Menthol Fluessig

 

Unser Tipp: Beobachte, wie deine Haut auf die Bartpflege reagiert. Ist deine Haut sehr trocken, lass ruhig auch mal etwas mehr Abstand zwischen den Waschgängen mit Bartseife.

2. Pflege deinen Bart und deine Gesichtshaut

Bereits eine regelmäßige, aber nicht zu häufige Bartwäsche mit einer milden Bartseife legt den Grundstein für eine gesunde Bartpracht und eine strahlende Gesichtshaut ohne Schuppen.

Für eine intensive Pflege von Haut und Haar empfehlen wir dir zudem, regelmäßig ein hochwertiges Bartöl zu verwenden. Insbesondere bei trockener Haut wird das wahre Wunder bewirken.

Bestandteile wie Jojobaöl und Arganöl sorgen dafür, dass deine Haut unter dem Bart optimal mit Feuchtigkeit versorgt wird. Gleichzeitig wird dein Barthaar genährt und bekommt einen natürlichen Glanz. Ein paar Tropfen täglich reichen aus, um deinen Bart weich und geschmeidig zu halten und die Haut darunter zu pflegen. Bartöl bringt den Feuchtigkeitshaushalt deiner Haut wieder ins Gleichgewicht und verhindert trockene Bartschuppen.

Die ideale Wahl für deine Bartpflege ist das Meißner Tremonia Bartöl. Komplett natürlich Inhaltsstoffe und eine sorgfältig zusammengestellte Kombination von hochwertigen Bio-Ölen pflegen deine Gesichtshaut und deinen Bart tiefenwirksam.

Zum Bartöl

 

Du hast einen etwas längeren Bart und möchtest ihm beim Pflegen auch gleich etwas Halt verleihen? Oder du bevorzugst einfach Cremes gegenüber flüssigem Öl? Dann ist das Meißner Tremonia Bartbalm perfekt für dich.

 

Zum Bartbalm

 

Unseren nächsten Tipp für deine Bartpflege haben nur die wenigsten auf dem Schirm: Eine Bartbürste. Tägliches Bürsten bringt nicht nur deinen Bart in Form, sondern massiert auch deine Haut und steigert die Durchblutung. Zudem hilft die Bürste dabei, die Bartschuppen aus deinem Gesicht zu bekommen.

Perfekt für das Entfernen von Bart-Schuppen

Achte unbedingt darauf, deine Bartbürste regelmäßig zu reinigen.

Zur veganen Meißner Tremonia Bartbürste

Wenn du Schuppen im Bart loswerden willst, empfehlen wir dir, zumindest für einige Zeit, auf alkoholhaltige Produkte wie Rasierwasser und Stylingpaste zu verzichten, bis sich deine Haut regeneriert hat.

3. Vermeide schädliche Einflüsse

Schuppen im Bart können nicht nur ein Zeichen mangelnder Pflege sein, sondern auch an deinem Lebensstil oder schädlichen äußeren Einflüssen liegen.

Für eine gesunde Gesichtshaut ohne Schuppen solltest du auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Insbesondere der Nährstoff Zink und die Vitamine A, E und B7 tragen zu einer gesunden und gepflegten Haut bei. Greife regelmäßig zu Lebensmittel wie Haferflocken, Nüsse oder Avocados und trinke ausreichend.

Dass zu viel Zucker, Alkohol und Nikotin nicht förderlich für deine Gesundheit sind, dürfte nicht neu für dich sein. Der direkte Einfluss auf das Erscheinungsbild der Haut wird jedoch oft unterschätzt. Genauso schädlich für Haut und Haare ist Stress.

Weitere äußere Einflüsse, die zu vermehrten Schuppen führen können, sind zu heiße, zu trockene oder zu kalte Luft. Auch zu heißes Wasser beim Gesicht waschen kann zu irritierten Hautstellen und Schuppen führen.

3 Gründe, warum die hochwertigen Pflegeprodukte von Meißner Tremonia perfekt gegen Bartschuppen helfen

Viele chemische Inhaltsstoffe, synthetische Duftstoffe und andere Dinge, die du nicht auf deiner Haut haben willst: Viele herkömmliche Bartpflegeprodukte sind langfristig alles andere als eine Wohltat für deine Haut.

Wir bei Meißner Tremonia haben eine klare Devise: nur das Beste aus der Natur für deinen Bart!

Deshalb sind alle unsere Produkte frei von schädlichen Inhaltsstoffen, die deine Haut austrocknen, für Irritationen sorgen und Schuppen begünstigen können.

Aus diesen drei Gründen sind unsere Pflegeprodukte das ideale Mittel gegen Bartschuppen:

Sanfte Reinigung und ausgeglichene Pflege

Unsere Bartseife und auch das Bartöl reinigen sanft, ohne dass die natürliche Schutzschicht deiner Haut angegriffen wird. Die sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffe entfernen Verunreinigungen und Rückstände aus Pflege- oder Stylingprodukten, ohne dabei den Eigentalg der Haut zu beeinträchtigen. Diese schonende Reinigung verhindert das Austrocknen der Haut und hält sie sowie den Bart geschmeidig und frei von Schuppen.

Durch die Kombination von feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Eigenschaften unterstützen die Produkte von Meißner Tremonia zudem eine gesunde Hautbalance. Ätherische Öle wie Limettenöl und Litsea-Cubeba-Fruchtöl bieten nicht nur einen angenehmen Duft, sondern beruhigen deine Haut und vermindern Irritationen und Juckreiz.

Spezielle Komposition aus natürlichen Inhaltsstoffen

Die Bartpflegeprodukte von Meißner Tremonia setzen auf eine Formel aus rein natürlichen Inhaltsstoffen, die speziell auf die Bedürfnisse von Gesichtshaut und Barthaar abgestimmt sind. Komponenten wie Glycerin, Jojobaöl und Kokosöl helfen dabei, das natürliche Gleichgewicht deiner Haut wieder herzustellen und so Schuppen keine Chance zu geben.

Einfache Anwendung

Das beste Pflegeprodukt hilft nichts, wenn es zu kompliziert in der Anwendung ist und du es deswegen nicht verwendest. Wie oft wirst du eine neue, fancy Gesichtsmaske verwenden, wenn es bedeutet, dass du sie jedes Mal 15 Minuten einwirken lassen musst? Vermutlich nicht so oft.

Die Meißner Tremonia-Produkte lassen sich spielend leicht in deinen Alltag integrieren und sind mit wenigen Handgriffen aufgetragen beziehungsweise einmassiert. Kein kompliziertes Auftragen oder Einwirken nötig!

Neben einer intensiven Pflege sorgen unsere Produkte auch dafür, dass dein Bart einfach gut aussieht! Ein sanfter Glanz und eine geschmeidige Textur lassen dich stolz deine Bartpracht zeigen und unterstreichen deine maskuline Ausstrahlung.

Wenn du diese Tipps befolgst, sind wir uns sicher, dass die Bartschuppen in Windeseile deutlich zurückgehen und du bald wieder stolz durch deinen Bart streichen kannst, ohne dass es auf deinen Oberkörper herabrieselt.

Unsere Bestseller

Stöbere doch einfach mal bei unseren Bestsellern

Rosemary Lemon - Bio Deocreme

Rosemary Lemon - Bio Deocreme

Ab €3,70
Stückpreis €153,33 pro  kg

Dark Limes - Aftershave

Dark Limes - Aftershave

Ab €3,70
Stückpreis €370,00 pro  l

Wild Oranges - Bio Naturseife

Wild Oranges - Bio Naturseife

€9,90
Stückpreis €70,71 pro  kg

Pure - Shampoo Paste

Pure - Shampoo Paste

€20,90
Stückpreis €116,11 pro  l